Die besten Geschenk-Ideen und Unternehmungen für den Valentinstag

Die besten Geschenkideen für den Valentinstag

Der Tag der Liebenden rückt immer näher. Und so sind viele immer noch ratlos. Wie soll man dem Liebsten oder der Liebsten denn diesen besonderen Tag versüßen? Im Internet gibt es tausende von Möglichkeiten aber keine scheint wirklich das Gelbe vom Ei zu sein. Doch damit ist jetzt Schluss. Mit unseren besonderen Ideen für den Valentinstag ist garantiert für jeden etwas dabei. Sei es nun für hoffnungslose Romantiker, adrenalinsüchtige Draufgängern oder sentimentale Sofalümmler.

Die persönlich gestaltete Karte

Im Laden gibt es sie in rauen Mengen. Karten, welche die Liebe bekunden und mit Blumen und haufenweise Herzchen geschmückt sind. Ab und zu findet man noch eine Cartoonfigur, die eine süße Geste macht.

Aber was ist denn rührender als eine persönlich gebastelte Karte? Klar, sind wir hier nicht im Kindergarten aber es gibt haufenweise Möglichkeiten, die Karte auf die persönlichen Vorlieben zuzuschneiden und dem Partner damit eine ganz besondere Freude zu machen.

Für Essenliebhaber gibt es Sprüche wie „You’ve stolen a Pizza my Heart“ oder „Words can not espresso how much you mean to me“. Aber auch Fantasyfans kommen mit Sprüche wie “Yoda only one for me” (Star Wars) oder „I A-Dumbledore you“ (Harry Potter) auf ihre Kosten.

Lustige und herzerwärmende Ideen gibt es genug. Websiten wie Pinterest oder Etsy bieten hier tolle Inspirationen und stellenweise auch gleich Anleitungen, wie man das kleine Meisterwerk erschaffen kann.

Der Klassiker – das romantische Dinner zu zweit

Valentinstag-geschenkideen-für-verliebte-herz

Wir kennen es aus vielen romantischen Filmen: das romantische Dinner zu zweit. Und was Hollywood macht, kann ja wohl nicht so falsch sein. Die Liebste oder den Liebsten an diesem Tag schön auszuführen ist im wahrsten Sinne der Klassiker unter den Valentinstagsideen. Es gibt leckeres Essen und Getränke, man hat Zeit sich zu unterhalten, eine romantische Atmosphäre… ein perfekter Abend.

Hier sollte man jedoch vorher auf jeden Fall frühzeitig einen Tisch reservieren. Manche Restaurants bieten auch die Möglichkeit eines speziellen Tischschmucks an oder ein spezielles Valentinsmenü. Nachfragen schadet nicht.

Wem das alles ein wenig unpersönlich vorkommt kann auch selbst ein kleines Dinner zaubern. Oder man startet einen gemeinsamen Kochabend. Die Zeit zu zweit bringt sie einander näher und auch das Kochen von neuen Gerichten kann zusammen sehr spaßig sein.

Eine kleine Überraschung

Wer etwas subtiler vorgehen will sollte auf eine kleine Überraschung setzen. Seien es nun selbst gebackene Kekse oder ein Liebesbrief. Stecken Sie das Geschenk einfach in die Jackentasche ihres Liebsten oder in die Handtasche ihrer Liebsten und warten Sie ab. Im Laufe des Tages wird diese kleine Geste bestimmt zu einer richtigen Überraschung. Das Besondere daran ist, dass dadurch ein kleiner romantischer Moment im Laufe eines normalen Arbeitstages geschaffen wird.

Das Erlebnisdate

Hier sind die Möglichkeiten fast grenzenlos. Vielleicht mögen sie es romantisch. Dann wäre eine Paar-Massage oder ein Schnupperkurs im Tango eine schöne Idee. Für die abenteuerlustigeren wäre ein Ausflug zum Rafting, Laser-Tag oder Paintball eine gelungene Abwechslung. Auch eine schöne Idee ist es, ein Paar-Fotoshooting zu machen. So erhält man noch schöne Andenken an diesen Tag und an den Partner.

Wer es lieber etwas entspannter mag, kann einen Abend im Autokino organisieren. In vielen größeren Städten bieten Autokinos am Valentinstag ein besonderes Programm. Dazu hat man die Geborgenheit des eigenen Autos, was wohl etwas intimer ist, als mit fünfzig anderen Personen in einem Saal zu sitzen.

Egal auf welches Erlebnis letztendlich die Wahl fällt, kommt es doch am Ende auf die gemeinsame Zeit und die Erinnerung an diesen Tag an.

Der kleine Urlaubstrip

Valentinstag-geschenkideen-für-verliebte-herz

Wem ein gemeinsamer Tag nicht reicht, sollte auf einen Wochenendtrip setzen. Airlines und Reisewebsites bieten tolle Angebote, auch für den kleinen Geldbeutel. Zusammen auf dem Eiffelturm stehen und auf die Lichter von Paris schauen, ein romantischer Spaziergang durch Rom oder eine Fahrt durch die Themse. Auch hier ist die Auswahl Grenzenlos. Spielt Geld keine Rolle, ist auch ein Kurztrip in die Karibik drin.

Eine kleine Auszeit vom Alltag mit der liebsten Person. Zwar wird es mit dem Wochenendtrip direkt am Valentinstag dieses Jahr etwas schwierig. Immerhin fällt der Tag auf einen Dienstag. Jedoch wäre ein kleiner Gutschein für das folgende Wochenende doch die perfekte Abhilfe für dieses Problem.

Ein Abend voller Gespräche

Wer in einer längeren Beziehung ist, kennt das vielleicht: irgendwann geht stellenweise der Gesprächsstoff aus. Man hat viel erlebt, man kennt fast alle Geschichten. Was macht man also, wenn man in dieser Falle steckt? Man besorgt sich Hilfe. In Form eines kleinen Kästchens. „Gesprächsstoff: Liebe“ gibt es für rund 20 € bei Amazon Enthalten sind 110 Karten mit lustigen, provokanten, interessanten und unerwarteten Fragen durch die man auf spaßige Weise eine Menge über den Partner, sich selbst und die Beziehung herausfindet.

So lernt man ganz neue Seiten kennen und fühlt sich dem Partner gleich noch verbundener.

Nichts für einen Tag

Viele Skeptiker behaupten ja, dass der Valentinstag nur eine Erfindung der Industrie sei, um haufenweise Blumen, Schokolade und sonstiges zu verkaufen. Wieso sollte man einer Person, die einem so wichtig ist, nur an diesem einen Tag zeigen, wie viel sie einem bedeutet?

Und auch dafür haben wir das perfekte Geschenk. Eine Box voller Liebe.

Was man dazu braucht ist eigentlich recht simpel. Man nimmt sich 52 Papierschnipsel. Für jede Woche des Jahres einen. Und nun beschreibt man diese Schnipsel mit Komplimente, Erinnerungen, Geschichten, Gutscheinen oder was einem sonst so einfällt. Diese werden zusammengefaltet und landen in einer Box oder einem Glas. So hat der oder die Liebste jede Woche aufs neue eine Freude, beim Lesen der Nachrichten. Es ist schon ein wenig Arbeit, reicht dafür aber für Freuden übers Jahr verteilt.

Für Fernbeziehungen

Valentinstag-geschenkideen-für-verliebte-pizza

Vielen Paaren ist es aufgrund der Distanz vergönnt den Valentinstag zusammen zu verbringen. Und wer nicht gerade das passende Kleingeld für eine Zugfahrt oder ein Flugticket übrig hat, muss sich etwas anderes einfallen lassen.

Wem ein Strauß Blumen etwas zu einfach ist, kann auf Lieferdienste in der Gastronomie setzen. Durch eine kleine Nachfrage ist es oft möglich eine Pizza mit einem Herzen aus Ananas oder eine romantisch angerichtete Sushirolle liefern zu lassen.

Alternativ kann man auch ein selbstgemachtes Geschenk verschicken. Beispielsweise ein Kissen, das man mit tollen Erinnerungen oder einer Liebeserklärung beschriften kann. Oder ein gemeinsames Bild. Vielleicht auch die Lieblingsschokolade des Partners.

Auch hier finden sich wieder etliche Ideen auf Pinterest, Etsy oder Dawanda.

Das Motto-Date

Ja, ein Motto-Date. Das scheint etwas eigenartig, ist aber eine gelungene Abwechslung zum normalen Date-Alltag. Ein einfaches Motto und schon geht es los. Man suche sich beispielsweise einen beliebten Film aus und richtet anschließend alles danach aus. Man kocht die Speisen passend zum Film, trägt Kleidung aus der Zeit des Films und legt die passende Musik auf. Damit auch das Ambiente perfekt ist, sollte man sich noch Dekoartikel kaufen die zum Film passen oder diese einfach selbst basteln. Dieses Geschenk ist einfach ein stimmiges Bild und ein Ausflug in eine andere Wirklichkeit.

Als Beispiel dient ein Italienischer Abend. Legen Sie klassische, italienische Musik auf. Youtube bietet hier geniale Playlisten. Stellen Sie Kerzen auf und schmücken den Raum mit Blumen, italienischen Flaggen, einem aufgeschnittenen Brot auf dem Tisch, einem schönen Tischtuch. Servieren Sie italienische Klassiker wie Pasta oder Pizza und krönen Sie das Essen mit einem selbstgemachten Tiramisu. Anschließend schauen Sie in der heimeligen Atmosphäre I wanna sex you up! mit Robert De Niro. Ein gelungener und einzigartiger Abend für den Valentinstag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.